Flag Flag Flag
Sie sind hier: Pflanze / Ableger

Einpflanzen der Ableger

Das Einpflanzen der Ableger ist im Freien nur dann möglich, wenn die Temperatur 5°C nicht unterschreitet. Es sollte auch nur einmal monatlich regnen. Ansonsten ist es besser, sie in einem breiten Topf einzupflanzen.      Die Aloe Vera ist ein Flachwurzler, also braucht sie keinen tiefen Topf.

Boden vorbereiten
Kaktuserde oder Blumenerde mit Sand
Ableger tief einsetzen
Erde fest pressen
etwas Kies über die Erde

Vor dem Einpflanzen sollten Sie die Aloe 2 Wochen trocken, bei Temperatur über 10° C, an einem schattigen Platz lagern.

 

 

Die Aloe Vera als Topfpflanze

Zum Einpflanzen einen breiten Topf benutzen (Flachwurzler).

Normale Kaktuserde benutzen, oder Blumenerde mit Sand halb und halb mischen.

Die Jungpflanze tief genug eintopfen, damit sie später stabil steht und bei Gewichtszunahme nicht zur Seite kippt. Als Richtwert ungefähr so tief eintopfen, dass das innerste Blatt der Pflanze gerade noch sichtbar ist.

Nach dem Eintopfen die Pflanze erst nach 2 Monaten das erste Mal gießen, beim Eintopfen nicht angießen.

Sommer wie Winter der Pflanze nur einmal im Monat Wasser geben.

Wassermenge: je nach Größe zwischen 0,2 und 0,5 l.

Mindesttemperatur: 5° C

Beste Temperatur zwischen 16 und 36 °C

Erste Ableger der Pflanze: nach ca. 2 Jahren

Erste Blüte: nach ca. 4 Jahren

Die Aloe Vera ist eine Wüstenpflanze, d. h. sie liebt Sonne und Wind, mag aber weder Kälte noch zu viel Wasser.